ad


Micron Technology, Inc.


Logo neu

Logo alt

Logo Aptina


Micron hat im Mai 2010 den Flash-Speicher-Hersteller Numonyx übernommen, der als Joint-Venture von STMicroelectronics und Intel gegründet worden war.

Zu Micron gehöhrt seit 1998 Rendition, Hersteller von DRAM-Modulen, sowie seit 2006 Lexar Media, Inc. (USB Flash Drives, Memory Cards) mitsamt der Marke Crucial.

Micron hat im März 2008 seinen CMOS-Imaging-Bereich in den eigenständigen Bereich Aptina Imaging ausgelagert
Micron hat im Dez. 2006 den Image-Sensor-Bereich von Avago Technologies übernommen.
Micron hat 2001 KMT Semiconductor, Ltd., Japan (DRAM manufacturing) und Photobit (CMOS-Image-Sensoren) übernommen.
Die Micron-Tochterfirma MQD (Micron Quantum Devices) ist im Feb. 1998 in Micron aufgegangen.
Micron hat 1998 den Memory-Bereich von TI übernommen.
Austin hat 1993 die Military Products Group von Micron gekauft.


Produkte:
Speicher-IC: DRAM (SDRAM, DDR, DDR2, RLDRAM, Mobile SDRAM,CellularRAM)
und NAND-Flash sowie Module.

Firmensitz: Boise, Idaho, USA

Deutsche Niederlassung:
Micron Semiconductor (Deutschland) GmbH
Carl-Zeiss-Ring 21
D-85737 Ismaning
Deutschland (Germany)

Tel: +49 - 89 - 90 48 72 - 0
Fax: +49 - 89 - 90 48 72 - 50
WWW: http://www.micron.com

Niederlassung Österreich:
Micron Semiconductor GmbH (Austria)
Schubertring6
A-1010 Wien
Österreich (Austria)
Tel: +43 2236 893001
Mob: +43 664 3966893
Fax: +43 2236 893024

Distributoren:
D,A,CH: EBV
D,A,CH: Silica (Avnet)
D,A,CH: Arrow Central Europe


Zurück zur Halbleiterherstellerseite.


ad

Letzte Änderung dieser Seite: 25.7.2017, © Copyright 1997-2017   Markus Wannemacher